Mein erstes RC-Car - natürlich aus England

Lectricar 1/12

Bild Hersteller: Lectricar, UK

Chassis: Aluminium

Antrieb: 2 WD

Motor: Mabuchi RS-540

Akku: 6-zellig, 7,2 V

Standard: Moosgummireifen, ABS-Karosserie, halbelektronischer Regler, integrierter Servo-Saver, Ladekabel

Optionen: Kugeldifferential von Schumacher, Heckflügel aus Aluminium

Das Chassis aus Aluminium war damals "State Of The Art".

Mein erstes RC-Car habe ich 1978 aus England mitgebracht - in Österreich waren ferngesteuerte Modellautos mit Elektroantrieb damals wirklich nur Spielzeug.
In Großbritannien hat es aber doch schon eine echte Rennszene - auch für E-Cars gegeben.

Das Kugeldifferential (erfunden von Cecil Schumacher) habe ich dann auf der Ruuml;ckreise in München gekauft.


page updated 2001-04-15 by paul.